Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilreiche Web-Links

Prävention sex. Gewalt

Fachstelle für Kinder- und Jugendschutz im Bistum Trier

www.praevention.bistum-trier.de

Die Fachstelle für Kinder-- und Jugendschutz ist die zentrale Stelle zur Förderung der Prävention sexualisierter Gewalt im Bistum Trier. Ausgehend von dort werden Fachkräfte geschult und in allen Bereichen des Bistum Trier unterstützt die Fachstelle die Entwicklung präventiver Strukturen, Regeln und Instrumente. Die Fachstelle betreibt ebenso die Vernetzung wichtiger Instuitutionen, die Entwicklung von Arbeitsmaterial (wie bspw. das Gesellschaftsspiel "Ich sehe was, was du nicht siehst") und Öffentlichkeitarbeit.

Zusätzlich ist die Fachstelle Ansprechpartnerin bei Vermutungen und Verdachtsfällen sexualisierter Gewalt sowie Sitz des kirchlichen Notars zur Prüfung eingereichter erweiterter Führungszeugnisse nach dem Bundeskinderschutzgesetz.

Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke)

www.bke-beratung.de

Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) hat seit 10 Jahren eine Onlineberatung, an die sich Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren sowie Eltern minderjähriger Kinder mit Sorgen und

Problemen wenden können. Die Nutzer/ innen können ihre Fragen in einer Einzelberatung per Mail oder Chat-Sprechstunde stellen. Sie können aber auch in Gruppenchats diskutieren oder Beiträge in Foren stellen. Die Berater/innen sind ausgebildete Fachkräfte. Es geht bei den Anfragen um Mobbing, Sucht, familiäre Probleme, aber natürlich auch um Gewalt- und Missbrauchserfahrungen.

Hilfeportal Sexueller Missbrauch

www.hilfeportal-missbrauch.de

Hier findest du das „Hilfeportal Sexueller Missbrauch“ mit Infos zu Beratung, Hilfen und Fragen der Prävention bei sexualisierter Gewalt. Es richtet sich an Betroffene, deren Angehörige sowie Fachkräfte. Mithilfe einer Datenbank kannst du nach spezialisierten Beratungsstellen vor Ort suchen.

Online-Portal: "Trau dich!"

www.trau-dich.de

In diesem Online-Portal für Kinder findest du Informationen, welches Verhalten von Erwachsenen in Ordnung ist und welches nicht. Vor allem erfährst du, wie du dir Hilfe holen kannst. Auch für Erwachsene gibt es hier eine eigene Seite mit Infos über das Online-Portal.

Beratungsstelle: Wildwasser e.V.

www.wildwasser.de

Auf der Seite des Vereins „Wildwasser e.V.“ findest du, neben vielen Infos und Materialien, auch eine Suchmaschine für Hilfsangebote bei sexualisierter Gewalt. Zusätzlich gibt es das Angebot einer Mailberatung.

Sexuelle Übergriffe und Mobbing im Internet: "Save me Online"

www.save-me-online.de

Die Website richtet sich an junge Menschen und klärt übersichtlich und gut verständlich über Themen wie sexuelle Übergriffe im Internet und Cybermobbing auf. Jugendliche erhalten dort Infos, wie sie problematische Websites melden können, wie sie sich in Chats verhalten sollten, und können direkt per Email mit den Fachkräften Kontakt aufnehmen oder sich in Form von Einzelchats beraten lassen.

Beratung für Gewaltopfer: Weisser Ring e.V.

www.weisser-ring.de

Der Weiße Ring berät Opfer von Überfällen und Gewaltverbrechen. Folgende Hilfen sind hier erhaltbar: Menschlicher Beistand und Betreuung nach der Straftat, Begleitung zu Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht, Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen, Hilfeschecks für eine für das Opfer jeweils kostenlose frei wählbare anwaltliche bzw. psychotraumatologische Erstberatung sowie für eine rechtsmedizinische Untersuchung, Übernahme von Anwaltskosten, insbesondere zur Wahrung von Opferschutzrechten im Strafverfahren und Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz, finanzielle Unterstützung bei tatbedingten Notlagen. Der Weiße Ring berät auch anonym am „Opfer-Telefon“: 116 006

Jugendliche beraten Jugendliche zu Medien und Cybermobbing: juuuport.de

www.juuuport.de

Auf „juuuport“ helfen sich Jugendliche gegenseitig bei Fragen zum Thema Medien und Problemen wie Cyber-Mobbing, Abzocke oder anderen Schwierigkeiten. Du kannst auch Fragen öffentlich im Forum stellen oder beantworten und Artikel, zum Beispiel aktuelle Web-Themen, kommentieren. Es können auch Fragen direkt mit den sogenannten „Scouts“ besprochen werden. „Scouts“ sind speziell ausgebildete Jugendliche, die dich auf Wunsch per Email beraten.

Prävention und Kinderschutz in der Schule!

www.schulische-praevention.de

Hier findest du Basisinformationen zum Thema „sexualisierte Gewalt“. Neben Literatur zum Thema gibt es Fortbildungsangebote, zahlreiche Links zu Projekten, Adressen von Beratungsstellen sowie Informationen zu Neuerscheinungen. Die Seite ist für die Arbeit an Schulen vorgesehen, lässt sich aber gut auf die Verbandsarbeit übertragen.

Hilfe für Mädchen und Frauen bei jäuslicher Gewalt (SKF): "Gewaltlos"

www.gewaltlos.de

Hier findet sich Hilfe für Mädchen und Frauen bei häuslicher Gewalt. Das Besondere: da es oft schwer fallen kann sich als Erstes an eine Beratungsstelle zu wenden, kann hier in einem Chat mit anderen Betroffenen oder Fachberaterinnen über das Erlebte gesprochen und nach einem Ausweg gesucht werden. Die Beratung erfolgt anonym und kostenfrei.

Bundesweites Beratungstelefon bei sex. Gewalt: N.I.N.A. e.V.

www.nina-info.de

N.I.N.A. e.V. ist die bundesweite Anlaufstelle zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen. Auch im Zweifelsfall wird beraten. N.I.N.A. betreibt das bundesweite Hilfetelefon bei sexuellem Missbrauch:

0800 22 55 530

Hier ist Hilfe und Informationen zu erhalten – direkt, unbürokratisch und auf Wunsch auch anonym.

Unabhängiger Beauftragter zu Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

www.beauftragter-missbrauch.de

Das ist die Homepage des unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Missbrauchs (Daniel Röhrig). Hier finden sich sehr viele Informationen und Kontakte.

Homepage der Bischofskonferenz zur Prävention sex. Gewalt

www.praevention-kirche.de

Auf dieser Webseite der Deutschen Bischofskonferenz und ihrer Kooperationspartner finden sich viele Informationen und Materialien zur Prävention sexualisierter Gewalt in Einrichtungen der katholischen Kirche sowie Anlaufstellen für Betroffene und Beratungsangebote.

Arbeitshilfe des Kinderschutzbundes zur institutionellen Prävention

www.kja-freiburg.de/html/materialien830.html

Hier findest du klasse Material vom BDKJ/KJA aus Freiburg, mit vielen Inhalten und Methoden für die Prävention sexualisierter Gewalt auf Ferienfreizeit und mit konkreten Vorschlägen zur Gestaltung von Gruppenstunden. Tolles Material für die verbandliche Kinderund Jugendarbeit.

Nach oben